x

Das Hotel

An old gem is polished. Das Hotel Zoo Berlin, in den 1920er und 1950er Jahren der Stern des Berliner Kurfürstendamms, erstrahlt in neuem Glanz. Designer Dayna Lee (Powerstrip Studios, ansässig in NY und LA), inszenierte das Hotel Zoo Berlin neu ohne seinen historischen Charakter zu verlieren. Mit viel Liebe zum Detail und dem Erhalt alter Gebäudeelemente, schaffte sie ein besonderes Townhouse-Gefühl, in dem sich die Tradition Berlins fortsetzt und das einen Mix aus New Yorker und Londoner Eleganz in sich trägt.

Dayna Lee hat die einstige Geschichte des Gebäudes in ihr Design einfließen lassen. 1891 als private Residenz einer wohlhabenden Familie erbaut, wurde das Gebäude 1911 zum Hotel der gehobenen Gesellschaft. In den 1950er Jahren wurde es zum VIP-Hotel der Berliner Filmfestspiele und beheimatete viele Berühmtheiten der damaligen Zeit.

Die geräumigen Zimmer und Suiten, erhalten ihren besonderen Charme durch die überwiegend original hohen Decken sowie den von Dayna Lee entworfenen und maßgeschneiderten Möbelstücken.

Herzstück des Hotels bildet der sieben Meter hohe, mondäne Living Room, der durch eine tonnenschwere handgefertigte Stuckdecke, einer überdimensionierten alten Wohnungstür und hohe Industriefenster geprägt ist. Ein fünf Meter langer, offener Kamin verleiht dem Raum eine warme Atmosphäre. Die freigelegten, über 120 Jahre alten Backsteinwände lassen die Geschichte des Gebäudes wieder aufleben.